Pipiqualen

img_20190110_163816_687-01

Nach einem schönen Nachmittag am Strand ist der Rüde müde und schläft auf seiner Decke. Später am Abend rufe ich ihn für eine Kuscheleinheit. Er kommt nicht. WAS? Das Tier hört nicht mehr auf mich. Schließlich kommt er doch. In der Küche knuddel ich den kleinen 23-Kilo-Racker.

Da pieselt es plötzlich auf meinen Fuß. Der Rüde pinkelt seitwärts auf meinen linken Schuh. Markiert er mich etwa? Jetzt gibt es kein Halten mehr. Die Pipi läuft und läuft und der Rüde guckt uns peinlich berührt an. Er hatte also angehalten und wahrscheinlich wieder literweise Wasser geschlabbert.

Die Lektion des Tages: Feinheiten zählen und Hunde versuchen schon sehr diskret darauf hinzuweisen, dass sie mal müssen. Sicher gibt es auch Tiere, die den Antrag auf Gassi schriftlich bei ihren Eigentümern einreichen. Aber Otto muss eben noch viel lernen und wir auch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s